tanteoeko näht #9 „My way out of depression – Else die Erste“

Guten Abend ihr Lieben,

kurz bevor der Donnerstag herum ist und Monikas „Elsenherbst“ Linkparty sich ihrem Ende zuneigt, habe ich heute das erste Mal seit langem wieder das Bedürnis gehabt, etwas Genähtes mit euch zu teilen. Lange lange hatte ich keine Kraft und Motivation zum Nähen, mein Begleiter mit Namen „Depression“ hat alle Kräfte für sich beansprucht, keine Kapazitäten mehr frei gelassen für Kreativität und Produktivität… Seit einigen Wochen aber spüre ich, dass die Arbeit der Therapie Früchte trägt und ich wieder Lust und Kraft zum Nähen habe. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schön das Gefühl ist, zu spüren, dass der Nebel sich lichtet und ich Stück für Stück in´s Leben zurück kehre, so richtig, mit allem drum und dran, auch wenn der Weg noch lang ist (Dazu folgt demnächst noch ein gesonderter Blogbeitrag). Ich habe mich also wie all die „Elsenschwestern“ da draußen auch aufgemacht und endlich meine erste „Else“  nach dem Schnittmuster von Monika von „Schneidernmeistern“ genäht. Lange lag das Ebook schon auf meiner Festplatte rum, aber damit ist jetzt Schluss:) Natürlich sollte es wieder ein Lillestoff sein, wie eigentlich fast immer 😉 Und der richtige Stoff war auch ziemlich schnell gefunden. Entschieden habe ich mich für den wuuunderschönen „Catched Hearts“   nach dem Design von Mia Maigrün. Der Stoff hat definitiv mein Herz gefangen genommen. Entschieden habe ich mich für  Else#black, bloß dass ich statt der 3/4 Ärmel, wie im Original, die normal lange Ärmelvariante gewählt habe, damit sie mich auch durch den Herbst und Winter begleiten kann;). Diese Version wird zudem mit U-Bootausschnitt, weitem Rock und Gummizug vorgeschlagen, was ich genau so und nicht anders haben wollte und umgesetzt habe:). Else kommt im Ebook mit 7 verschiedenen Versionen daher und lässt noch viiiel mehr Spielraum für eigene Ideen zu. Da findet jede ihre persönliche Else, versprochen 🙂 Das Kleid ging super einfach zu nähen und ich bin total begeistert von meiner ersten Else und habe sie drei Tage am Stück getragen und nur ungern in die Wäsche getan :D. Ganz bequem und schick noch dazu. Kombiniert habe ich es hier jetzt mit einer grauen Strumpfhose und einem silbernen Gürtel. Genau mein Stil 🙂 Und weil ich in der Reha 4 Wochen Zeit für mich haben werde und vor allem auch lange Abende ohne den Herzensmann, habe ich mir für diese Zeit ein Projekt überlegt, was auch die Else dann noch bereichern soll: ich stricke mir eine Kuschelstrickjacke für die kalten Tage aus der fantastischen GOTS zertifizierten Wolle (übrigens der einzigen Wolle mit diesem Zertifikat auf dem Markt, soweit ich das herausfinden konnte) von Rosy Green Wool. Entschieden habe ich mich für die vielseitig einsetzbare Farbe Cornwall Schiefer. Die Wolle ist ein Traum

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und nun wünsche ich euch noch einen schönen Rest-Abend und eine gute Nacht und husche noch schnell rüber zu  RUMS, Elsenherbst Linkparty, LilleLiebLinks und Ich-näh-Bio.

Alles Liebe, Tante Öko

Advertisements

15 Gedanken zu “tanteoeko näht #9 „My way out of depression – Else die Erste“

  1. Mensch, ist das schön, mal wieder von dir zu lesen 😍
    Und dein Kleid ist ein Traum! Geil! Der Burner und vor allem genau mein Style!!!
    Ich hab ja auch dieses Jahr eeeeendlich mit Nähen angefangen! Online-Kurs bei Makerist gebucht und ab die Post. Jetzt bin ich süchtig und arm. 😉 Tolle, gute und vor allem Öko-Stoffe kosten halt!
    Aber dein Kleid kommt unbedingt auf meine Must-Sew-List!

    Ich freu mich sehr, dass sich bei dir ein Licht am Ende des Tunnels zeigt und du kompetente Unterstützung bekommst. Musstest du dafür u.a. konkrete Veränderungen im Leben vornehmen? Job, Privat,… also, wenn ich fragen darf.
    Viele, liebe Grüße ❤️

    Gefällt mir

    1. Lucy, du bist so lieb :-* Es freut mich sehr, dass du jetzt auch nähst und es dir so viel Spaß macht! Aber ja, das mit den Kosten kenne ich;) zu deiner anderen Frage: Nein, ich hab noch nicht wirklich entscheidenes verändern müssen. Die Therapie arbeitet viel auf und ich kann immer öfter ohne schlechtes Gewissen etwas für mich tun:) Wie geht es euch mit dem Mini-Mann? Ganz liebe Grüße ❤

      Gefällt 1 Person

      1. Ich freue mich sooooo sehr, dass du langsam aus dem dunklen Tal herauskrabbelst. Ich kann mich noch gut an den post erinnern, als es gar nicht mehr um deinen/euren Kinderwunsch ging und auch nicht um deine Gewichts- und Essensthematik, sondern deutlich wurde und DIR vor allem bewusst wurde, dass erstmal ein paar Dinge aufgearbeitet werden müssen. Die Erkenntnis kam fast über Nacht. Zumindest sehr plötzlich.
        Bei uns ist alles so weit gut. Ich bastel seit Wochen an einem Blogbeitrag und hoffe, dass ich ihn die kommenden Tage fertigstellen kann. Aber wenn ich Zeit hab, sitz ich dann doch eher vor der Nähmaschine! Ich glaube, dein Kleid muss auf meine Liste…. 😀 Meinst du, dass ist für Anfänger geeignet?

        Gefällt mir

      2. Ja, manchmal dauert es etwas, bis Erkenntnisse in`s Bewusstsein vordringen können und ich bin sehr dankbar, dass es überhaupt dazu gekommen ist und ich nun die Chance habe, dass viele Dinge besser werden. bzw schon geworden sind 🙂 Ja, ich denke schon, dass Else gut machbar ist für Anfänger, weil ich mich im Prinzip auch noch dazu zähle;) Ist auch alles sehr gut beschrieben in der Anleitung. GlG

        Gefällt 1 Person

  2. Ein wunderschönes Kleid hast du dir genäht und ich fühle mich ein kleines bisschen geehrt, dass du dir ausgerechnet meine Else und die Party zum Anlass genommen hast.
    Ich hoffe, das Kleid ist dir in der nächsten Zeit ein guter Begleiter. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und viel Erfolg den richtigen Weg zu finden!
    Hab eine gute Zeit
    Monika

    Gefällt mir

  3. Schön von dir zu lesen, ich lese bei dir schon sehr sehr lange (schon vordem ich meinen Blog eröffnet habe) mit und freue mich immer sehr wenn ich sehe das du einen neuen Eintrag geschrieben hast. 😊

    Das mit dem lichten des Nebels und auch mit der fehlenden Kraft kann ich gut nachvollziehen. Umso schöner zu lesen das es dir besser geht und die Kraft langsam wieder kommt.

    Der Stoff und der Schnitt von deinem Kleid ist super schön, würde ich sofort kaufen. 😍Steht dir sehr gut!😊 Ich Nähe auch aber traue mich an die „größeren“ Projekte wie Kleid etc. nicht ran.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  4. Sehr schöne Else! Und ganz toll, dass du wieder verspürst kreativ sein zu wollen – ich treffe zwar hiermit das erste Mal auf dich, aber doch bewegt dein Beitrag sehr und man freut sich mit dir!
    Liebe Grüße
    Stephie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s