4 Wochen Arwen – 4 Wochen Familie Öko 

Meine kleine Arwen,

schon 4 Wochen bist du hier bei uns, übermorgen bist du schon 1 Monat alt 😯ich stehe immer noch da und staune über dieses Wunder❤️

Die vergangene Woche war gefühlsmäßig ein ziemliches Auf-und ab. Mittwoch war noch sooo schön, weil deine Großeltern nochmal da waren Vormittags und ich hab die Zeit so genossen 😍Donnerstag und Freitag hat Papa wieder home office gemacht, das tut mir ja immer gut, wenn er auch tagsüber da ist. Donnerstag Nachmittag sind wir beide dann nochmal zum Lidl und Mami hat jetzt einen „Hackenporsche“, wie deine Oma ihn nennt 😂Den Einkaufsroller gab es nämlich da und ich hab zugeschlagen, weil es so deutlich angenehmer mit den Einkäufen und dir in der Trage /Tuch ist. Am späten Nachmittag am Freitag kam Mariana und hat dich nochmal gewogen und du hattest 3860gr.! 260gr hast du in einer Woche zugenommen und bei der U3 nächste Woche hast du garantiert über 4kg dann 😍Ich hab die Tage aber schon öfter Bauchweh gehabt und befürchtet, dass ich wieder ein Magengeschwür bekomme, aber es war vermutlich nur die Angst vor dem Besuch von Papis Eltern😔Die kamen Samstag Nachmittag und du hattest seit 12 Uhr in der Fräulein Hübsch geschlafen und hast dich dann gegen 15 Uhr, als sie kamen, geräkelt, sodass ich dich ausgepackt hab in deinem Zimmer allein und erstmal in Ruhe abgehalten und gestillt. Irgendwann sind wir dann rüber und da du zufrieden warst, hab ich dich deiner Oma gegeben, auch wenn ich das am liebsten nicht gemacht hätte und es auch sofort bereut hab, denn sie ist einfach aufgestanden und mit dir rumgelaufen. Mein Mutterherz hat geweint, weil ich das übergriffig fand. 😢Hab dich dann auch nach ein paar Minuten wieder genommen, du wolltest zum Glück dann trinken 😌Sie sind wie vereinbart nur rund 1,5 Stunden geblieben, aber das hat auch gereicht. Es war kein schöner Besuch und so verkrampft. Das komplette Gegenteil zum Besuch deiner anderen Großeltern! Danach sind wir zum ersten Mal mit Papa einkaufen gefahren und du hast wie immer unterwegs die ganze Zeit geschlafen, sowohl im Auto, als auch in der Trage dann im Laden. Wieder zurück war ich einfach nur völlig im Eimer, körperlich und seelisch am Ende. Zum Glück war dieser Besuch geschafft!!Du warst dann auch sehr unruhig beim Stillen abends im Bett und hast länger gebraucht zum Einschlafen.  Sonntag konnten wir uns dann erholen, denn sie wollten nicht nochmal vorbeikommen, obwohl wir es angeboten hatten. Haben wir auch nicht verstanden… Es hat ab Vormittags richtig viel geschneit und der Schnee blieb auch liegen, sodass wir am Nachmittag, nachdem wir dich Mittags gebadet haben (wie immer fandest du es klasse 😊) einen tollen Schneesspaziergang mit Sonne gemacht haben. Abends sind wir früh und sehr erschöpft ins Bett gefallen. Papi schläft jetzt immer unter der Woche im Wohnzimmer, weil er sonst nicht fit genug für die Arbeit ist. Finde ich völlig verständlich und ok, schließlich können wir morgens noch liegen bleiben, was wir jetzt auch die letzten Tage ausgiebig gemacht haben, da du nachts im Moment alle zwei Stunden stillen willst und dann auch längere Zeit wach bist 😌die letzten Tage hat Mami nicht vor 12 Uhr gefrühstückt😂Montag waren wir gegen frühen Abend beim Rossman und haben Binden nochmal gekauft, da Mami immer noch Wochenfluss hat. Gestern Nachmittag war Mariana wieder da und wir haben lange über die Problematik der Schwiegermütter geredet. Sie sagt auch, dass 9 von 10 Frauen die die sie betreut, Probleme mit ihren Schwiegermüttern haben 😬🙈Ich wünsche dir so sehr, dass du es später mal besser damit hast, mein kleines Elfenöhrchen✊✊Mit dem Windelfrei klappt auch super toll 😍Tagsüber geht in 99% der Fälle nichts mehr in die Windel und auch nachts nur selten. Unsere Waschmaschine hat deutlich mehr Freizeit jetzt 😂

So, Mami geht mal auf’s Klo und dann wirst du wohl auch gleich aufwachen und wir ziehen direkt in’s Bett um.

Wir lieben dich über alles, kleine Maus ❤️

Advertisements

13 Gedanken zu “4 Wochen Arwen – 4 Wochen Familie Öko 

  1. Sorry wenn ich so doof frage, aber gab es einen Auslöser für das negative Verhältnis zu deinen Schwiegereltern oder war es einfach immer doof? Waren sie nicht einfach nur völlig hin und weg von ihrer Enkelin?

    Schön, dass sich ansonsten alles bei euch einspielt. 😄

    Gefällt 1 Person

    1. meine Schwiegereltern sind sehr schwierig und der Meinung, dass sie immer alles besser wissen und alle anderen Menschen so handeln sollten wie sie. Speziell meine Schwiegermutter. Das war leider schon immer so, aber inzwischen nehmen wir das nicht mehr so hin, weil wir unsere eigenen Vorstellungen davon haben, was gut und richtig für unser Baby ist. Für uns selbst haben wir immer nur still gehalten und es geschluckt, aber jetzt mit Arwen ist die Grenze überschritten und wir schützen uns und vor allem sie. Ist ein ganz ganz schwieriges Thema schon seit Jahren 😔und nein, sie haben nicht den Anschein gehabt, als ging es hauptsächlich um die Freude über Arwen 😔Am nächsten Tag wollte meine Schwiegermutter lieber in den Dom zur Messe, anstatt sie nochmal zu sehen. Da weiß ich dann auch nichts mehr zu zu sagen…
      Liebe Grüße 😘

      Gefällt mir

  2. Oh, ich kann das mit dem blutenden Mutterherz sehr nachvollziehen und es hat bei mir wirklich gedauert, bis meine Kleine selbst sehr deutlich signalisieren konnte, was sie mag und was nicht (so mit 18 Monaten) und bei wem sie sein möchte und bei wem nicht. Nur leider betrifft meine Problematik tatsächlich meine eigene Mutter, die oft wenig Einfühlungsvermögen zeigt, sondern sowohl von mir als auch vom Enkelkind viel fordert und überfordert. Es strengt mich auch heute noch oft sehr an und ich bin teilweise über alle Maßen angespannt, immer in Hab-Acht für den Fall, dass die Situation aus dem Ruder läuft und die Übergriffigkeit der Kleinen zu viel wird…
    Aber sonst habt ihr ja wirklich einen entspannten und ganz normalen Alltag! Ein Traum 🙂 ❤

    Gefällt mir

    1. Hallo du Liebe😊Vielen Dank für die Nominierung! Ja, es ist alles in Ordnung, aber ich bin im Moment aus dem aktiven Bloggen raus, weil ich fürchterlich genervt von WP bin, die seit 1,5 Jahren das Problem nicht gelöst bekommen, dass meine Kommentare bei euch anderen einfach verschwinden, sobald ich sie abgeschickt hab und aus schlechtem Gewissen mag ich dann auch nicht bloggen, wo ich selbst nur durch „likes“ in Erscheinung treten kann oder immer den Umweg über eigene Kommentare nehmen muss 😣😔Ich freue mich total doll, dass ihr DEN Anruf erhalten habt und jetzt ein Leben zu dritt genießen dürft 😍😍Herzlichen Glückwunsch, liebe Neu – Mama! Ich wünsche euch dreien alles erdenklich Gute und werde die Award Fragen trotzdem so bald ich dazu komme, beantworten. Liebe Grüße 😊

      Gefällt mir

      1. Schade, ich habe deine Einträge immer super gerne gelesen. Und bin schon einige Jahre bei dir „mit dabei“. Aber ich kann es verstehen, hört sich echt sehr nervig an. 😑😒

        Vielen lieben Dank, sehr lieb von dir. 😊💚

        Euch dreien weiterhin auch alles Gute und eine schöne Zeit! ☀️🍀😊

        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

      2. Das ist sehr lieb von dir 😍ich hab WP nochmal nachdrücklich gesagt, dass es so nicht geht und auf einmal scheint klar zu sein, woran es liegt : Akismet, der Spamfilter von WP sieht meine Kommentare auf anderen Seiten als Spam und löscht sie sofort 😣Ich hoffe, dass sie das Problem in den Griff bekommen. Solange soll ich doch meine Freunde schon mal bitten, mich als „Nicht – Spam“ bei sich zu markieren. (o-Ton WP Service). Also, wenn du dir die Mühe machen magst, könnte ich vielleicht auch bei dir schon wieder kommentieren, bevor sich Akismet mal dem Problem angenommen hat.
        Alles Liebe euch dreien auch 😘

        Gefällt 1 Person

  3. Liebe MamaÖko, ich sehe schon, du bist gerade heißbegehrt! Auch ich habe dich nominiert und zwar für den Mystery Award!! 🙂 Auch wenn du es in nächster Zeit nicht schaffen solltest, diese Award-Anforderungen zu erfüllen, so würde ich mich auf jeden Fall über irgendein Lebenszeichen von dir freuen. LG Lucy

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Lucy, vielen Dank für die Nominierung 😊ja, es ist alles ok, WP geht mir bloß mit dem seit 1,5 Jahren anhaltenden Problem der verschwindenen Kommentare auf den Keks, welches sie nicht gelöst bekommen und so mag/mochte ich im Moment selbst nicht bloggen, wo ich bei euch nichts kommentieren kann und immer nur über die eigenen Kommentare als Umweg antworten kann 😔😣ich verfolge so also nur „still“ eure Beiträge und mache mich nur durch „likes“ bemerkbar. Höchst unbefriedigend für alle Seiten 😢Ich freue mich, dass ihr noch mal den Weg in die Achterbahn für euch genommen habt und hoffe sehr, dass ein weiteres Wunder am Ende der Fahrt wartet ✊✊LG!

      Gefällt 1 Person

      1. Dir gehen Kommentare abhanden? Es sind technische Gründe, warum du hier nicht mehr schreibst? Das ist ja wirklich ärgerlich… und vor allem sehr sehr schade 😦
        Aber ich kann verstehen, dass es dich so annervt, dass du gerade nur still mitliest. Dann schicke ich dir besonders liebe Grüße in die Stille und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche! LG

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s